Einsätze

Am bevorstehenden Wochenende findet mit dem Final Four der Männer in Hamburg eines der Saisonhighlights des deutschen Handballs statt. Im ersten Halbfinalspiel am Samstag treffen mit den Rhein-Neckar Löwen und der SG Flensburg-Handewitt die Erfahrungsgiganten des diesjährigen Turniers aufeinander. So bringen es die Löwen bereits auf insgesamt sieben Teilnahmen, die SG aus Flensburg ist bereits zum zehnten Mal dabei, seit der deutsche Pokalsieger in einem Finalturnier ausgespeilt wird. In der zweiten Partie des Tages stehen sie die MT Melsungen und die Füchse aus Berlin gegenüber. Die Hessen konnten sich bereits im vergangenen Jahr für das Turnier qualifizieren, die Berliner hingegen bestreiten ihr erstes Pokalturnier an der Alster.

Das ist ein Meilenstein für das Schiedsrichterwesen des Deutschen Handballbundes: Maike und Tanja Schilha aus Meckenbeuren am Bodensee sind in den Kader des europäischen Verbandes EHF aufgestiegen. Nach Jutta Ehrmann-Wolf und Susanne Künzig, die 2009 ihre Karriere beendeten, sind die beiden Geschwister erst das zweite internationale weibliche Gespann, das der DHB stellt. Beide überzeugten bei der Challenge Trophy in Larisa. „Wir sind einfach wahnsinnig glücklich, dass uns diese Möglichkeit gegeben wurde und wir vom DHB so großartig unterstützt werden”, sagen Maike und Tanja Schilha.

Maike und Tanja Schilha stehen vor einem entscheidenden Karriereschritt: Die Schiedsrichterinnen des Deutschen Handballbundes reisen am Montag nach Griechenland, nehmen am sogenannten Kandidatenkurs des europäischen Verbandes EHF teil und werden in Larissa Spiele der IHF/EHF Women’s Challenge Trophy leiten. Bewährt sich das Gespann, dann könnte am Ende der Reise der Aufstieg in den EHF-Kader stehen.

schulze toennies 14 01Am kommenden Wochenende sind Robert Schulze und Tobias Tönnies international im Einsatz. Am Freitag treten die beiden Magdeburger ihre Reise ins französische Motpellier an.
Anpfiff ist am kommendem Samstag im  Palais des Sports René Bougno. Sie leiten das EHF-Cup Gruppenspiel zwischen Gastgeber und Tabellführer Montpellier Agglomeration HB gegenüber dem direkten Nachfolger, Sporting CP Lissabon aus Portugal. Lediglich der Gruppensieger qualifiziert sich sicher für das Viertelfinale des EHF-Cups.

Beschreibung

Holger Fleisch und Jürgen Rieber sind vom europäischen Verband EHF für das Achtelfinale der Champions League nominiert worden. Die Eliteschiedsrichter des Deutschen Handballbundes leiten am kommenden Samstag, 22. März, ab 20.30 Uhr in Slowenien das Hinspiel zwischen RK Gorenje Velenje und Paris St. Germain Handball (unter anderem mit Mikkel Hansen, Luc Abola und Daniel Narcisse). Am Kampfgericht steht ihnen als EHF-Delegierter der Österreicher Helmut Wille zur Seite.