1 2 3

Situationsbeschreibung
Mannschaft Rot ist im Angriff und es befindet sich keine als Torwart gekennzeichnete Spielerin auf dem Spielfeld, der eigene Torraum ist somit leer. Nach einem Ballverlust wirft dann eine Spielerin von Schwarz auf das leere Tor. Noch als sich der Ball in der Luft befindet, ertönt ein Pfiff vom Zeitnehmer, da die Torhüterin von Rot das Spielfeld zu früh betreten hat. Unmittelbar danach landet der Ball im Tor.

 

Regelgerechte Entscheidung
Aufgrund des Wechselfehlers ist eine Zeitstrafe gegen die Torhüterin von Rot auszusprechen. Darüber hinaus wird das Spiel mit 7-Meter für Schwarz fortgesetzt.

Eine klare Torgelegenheit liegt vor, wenn ein Torwart seinen Torraum verlassen und ein Gegenspieler mit Ball- und Körperkontrolle eine klare und ungehinderte Gelegenheit zum Wurf des Balls ins leere Tor hat. Erfolgt - wie in diesem Fall - die vorzeitige Unterbrechung aufgrund eines Verstoßes der abwehrenden Mannschaft und es wird dadurch eine klare Torgelegenheit für die ballbesitzende Mannschaft vereitelt, ist auf 7-Meeter-Wurf zu entscheiden. Dies gilt im Übrigen auch, wenn der Ball das leere Tor verfehlt, da zum Zeitpunkt des Pfiffs eine klare Torgelegenheit vorlag.